Publikationen

Publikation

Systemischer
Kinderschutzkompass

Denk- und Handlungsimpulse für die Praxis


Der Kinderschutz ist eine herausfordernde Aufgabe in allen Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe. Wir begegnen hier häufig Kindern und Jugendlichen, die unsicher gebunden sind und sich auf den ersten Blick „auffällig“ zeigen. Viele dieser Kinder sind von Vernachlässigung, Gewalt oder Missbrauch betroffen. Den Spagat zwischen dem Schutz des Kindes und der Einbeziehung der Eltern zu meistern, ist in diesen Fällen eine herausfordernde Aufgabe, die besondere Fähigkeiten und Spezialwissen erfordert. Für ihre Arbeit mit den jeweiligen Familien stellt Anja Thürnau den Fachkräften eine konsequente Verbindung von Kinderschutz und systemischer Denkweise an die Seite – mit dem Ziel, nicht an den Kindern und Jugendlichen vorbei zu agieren, sondern sie wirksam zu stärken und die Eltern mit in die Kommunikation und somit „ins Boot“ zu holen. Dabei nimmt sie besonders die Kinder psychisch kranker Eltern in den Blick. Der hieraus entstandene Kinderschutzkompass vermittelt systemische Grundannahmen, Haltungen und Methoden, aber gleichzeitig auch wirksame Praktiken der Selbstfürsorge und unterfüttert diese mit zahlreichen Fallbeispielen aus der Kinderschutzpraxis.

384 Seiten, mit 45 farb. Abb., inkl. Downloadmaterial, kartoniert. Vandenhoeck & Ruprecht, 1. Auflage 2023.

Publikation

Kinder psychisch kranker Eltern in der Kita

erkennen - verstehen - stärken

Kinder psychisch kranker Eltern in der Kita stärken: Psychische Krankheiten betreffen etwa ein Drittel aller Erwachsenen – und machen auch vor Eltern keinen Halt. Oft stellt der Umgang mit ihnen pädagogische Fachkräfte vor ein Rätsel. Dabei kann gerade sie als wichtige Bindungsperson entscheidend zu einer gesunden Entwicklung des Kindes beitragen.In der Kita sollten Kinder die Möglichkeit erhalten, sich dem Thema spielerisch, kind- und altersgerecht zu nähern, darüber zu sprechen und so ihre Erfahrungen emotional zu verarbeiten. Denn am Ende profitieren alle Kinder – ob betroffen oder nicht – von dieser Form der Psychoedukation. Anschaulich und praxisnah führt das Buch in ein unbequemes und bislang noch viel zu wenig beachtetes (Tabu-)Thema ein. Pädagogische Fachkräfte erhalten hier Hintergrundwissen genauso wie Handlungsempfehlungen und Handwerkszeug für die Praxis.

160 Seiten, kartoniert, Verlag Herder, 1. Auflage 2021.

Fachbeiträge & Interviews

Systemischer Kinderschutzkompass
Ulrike Stephan und Gisela Tesch im Gespräch mit Anja Thürnau
Thürnau, Anja (2024)
Interview

Ulrike Stephan und Gisela Tesch im Gespräch mit Anja Thürnau
Interview in den FPI (Familienpolitische Informationen) | 02/2024 | eaf (evangelische arbeitsgemeinschaft familie e.V., Berlin)
Die aktuelle FPI sowie vergangene Ausgaben finden Sie unter: Fachzeitschrift FPI – Familienpolitische Informationen – eaf (eaf-bund.de)
Hier können sich Interessierte auch für den kostenloser FPI-Verteiler anmelden (gerne weitersagen).

Es wäre schön, wenn auch Kinder gesehen würden, die nur zarte Signale senden
Anja Thürnau möchte die „auffällig unauffälligen“ Kinder mehr in den Blick nehmen
Thürnau, Anja (2023)
Interview

Kinder psychisch kranker Eltern in der Kindertagesbetreuung (Kita, Krippe, Kindertagespflege, Kindergarten und Hort) schon möglichst früh in ihren Bedürfnissen wahrzunehmen und zu erkennen ist Inhalt dieses Interviews, das Christiane Rose von A:aufklaren - Netzwerk und Expertise Kinder psychisch erkrankter Eltern des PARITÄTISCHEN Wohfahrtsverbandes in Hamburg mit mir geführt hat. Hier gehts zum »: Wetterbericht N°49« (oder oben als Download):
https://www.aufklaren-hamburg.de/media/Aufklaren_Interview_Anja_Thürnau.pdf

Wie sage ich es bloß?
Konflikte mit Eltern in der Krippe
Thürnau, Anja (2022)
Artikel

In: KrippenKinder -  Fachzeitschrift speziell für die U3-Betreuung in Krippe und Kitas. Klett-Kita.

Gerade bei der Betreuung von Kleinkindern ist ein enger Austausch zwischen Fachkräften und Eltern immens wichtig. Dabei kann es auch mal zu Konflikten kommen. Wie können Sie es schaffen, auch in schwierigen Gesprächen mit Eltern in einem guten Austausch zu bleiben – oder wieder dorthin zu kommen?

»Schwierige« Elterngespräche
in der Kita
Thürnau, Anja (2020)
Artikel

In: Stamer-Brandt, Petra; Fichtner, Dr. Heinz-Lothar (Hrsg.): KiTa aktuell ND. Fachzeitschrift für Leitungen, Fachkräfte und Träger der Kindertagesbetreuung. Ausgabe 9.2020, 28 Jg., Kita ND. S. 217-219. Hürth: Wolters-Kluwer.

Grenzen in der Zusammenarbeit mit Eltern?! Gibt es eigentlich Grenzen für die Zusammenarbeit mit Eltern? Besonders im Bereich des Kinderschutzes kommt es für pädagogische Fachkräfte in der Kita zu gefühlt »schwierigen« Gesprächskontexten. Manchmal entstehen diese bereits in Entwicklungs-gesprächen mit den Eltern.

DIY Kartenset für Angehörige sozialer Berufe
Thürnau, Anja (2020)
Download

Blogbeitrag "Kein Kind alleine lassen!" unter: https://www.innen-leben.org/2020/04/14/kein-kind-alleine-lassen/#more-826

Bitte teilen Sie den Beitrag und das Kartenset gern so oft Sie möchten!

INNEN-LEBEN ist eine nicht-kommerzielle, ehrenamtliche Initiative von Sabine Ebersberger und Michael Bohne.